Tolle Quellen für junge Gründer

Oft wird gesagt und geschrieben, dass Gründer es in Deutschland schwer haben. Hohe bürokratische Hürden, ein schwieriges Finanzierungsumfeld und hohe Kosten für die Gründung, Steuerberater & Co. Doch Deutschland bietet auch viele Chancen. So findet man hier einen interessanten Absatzmarkt mit kaufkräftigen Kunden und einen unkomplizierten Zugang zu allen anderen Märkten innerhalb der EU.

Um Gründern ein paar Hilfestellungen zu geben, habe ich die wichtigsten Seiten für Gründer aufgelistet und ein paar persönliche Worte zu ihnen geschrieben.

Gründerszene.de

Heute kann viel online gelernt werden

Auf diese Seite findet man spannende News rund um das Thema Gründungen, Unternehmertum und Selbstständigkeit. Vor allem ist hier interessant, dass man sich in eine Datenbank eintragen kann. Diese wird häufig zum Netzwerken genutzt und bietet eine gute Möglichkeit sich zu präsentieren.

Das folgende Profil dient als Beispiel:

https://www.gruenderszene.de/datenbank/unternehmen/beerpong-de

Auch du solltest hier mit deiner Person und mit deinem Unternehmen angelegt sein. Dazu musst du nur ein Formular ausfüllen und per E-Mail einreichen. In der Regel wird dein Profil innerhalb der nächsten 7 Werktage angelegt.

Wirf auch einen Blick auf die anderen Einträge und halte die Augen nach spannenden Menschen in deinem beruflichen Umfeld offen. Nimm Kontakt auf und nutze diese Gelegenheit um von bereits erfolgreichen Menschen zu lernen.

Verschiedene Online Marketing Blogs

In der heutigen Zeit kommst du um das Thema Online Marketing nicht herum. Es ist essentieller Bestandteil jeder Erfolgsgeschichte und auch du musst dich damit auskennen. Wahrscheinlich wirst du nicht alle Arbeiten selbst ausführen, aber auch wenn du eine Agentur oder einen Freelancer beauftragst, solltest du wissen was wichtig ist. Nur so kannst du herausfinden welcher Dienstleister Ahnung hat und selbst definieren, was dir bei dem Thema besonders am Herzen liegt.

Es gibt zahlreiche Blogs die Themen wie die Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Social Media Marketing behandeln.

Gute Podcasts hören

Wenn du im Auto sitzt, sind Podcasts die beste Möglichkeit dich weiterzubilden. Hier kann ich dir vor allem die Online Marketing Rockstars ans Herz legen. Hier hörst du von interessanten Erfolgsgeschichten und regelmäßig kann man interessante Tipps bekommen.

Ebenfalls interessant ist das Podcast Lion Share Marketing. Hier wird auf Englisch Knowhow zum Thema Online Marketing angeboten.

Taxiteasy

Als Gründer musst du dich auch mit dem Thema Steuern auseinandersetzen. Klar, das macht der Steuerberater für dich, doch gerade als kleiner Unternehmer wird er nur wenig Zeit für dich haben. Freunde dich damit an, dass er das Nötigste unternimmt, damit du keine Schwierigkeiten mit dem Finanzamt bekommst. Solltest du jedoch wirklich Steuern sparen wollen, müssen die kreativen Ideen von dir kommen.

Dieser Beitrag wurde unter Default veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.